S
BANNER
FB icon
FB icon

REZEPTSUCHE

Jahreszeit
Menüart
Nur vegitarische Rezepte

Hühnerbrust im Spinatbett

mit Sternen von der Butternuss


37 Personen schmeckt das.



Menüart

- Hauptspeise

Jahreszeit

- Herbst

Leichte und farbenfrohe Herbstkost...

Zutaten

(für 4 Personen)
- 4 Stk Hühnerbrustfilets
- 1 Stk Mozzarella
- 300 g Blattspinat (oder Mangoldbl�tter)
- kleine Stange Lauch
- 4 Zehen Knoblauch

- 1 Stk Butternusskürbis

Zubereitung

Hühnerbrust im Spinatbett:
Den Spinat waschen, grob zerteilen, gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben. (Einige schöne große Spinatblätter für später ganz lassen!). Den Spinat noch mit etwas Salz & Pfeffer würzen.
Den Mozzarella in Scheiben schneiden und diese auf das Spinatbett legen.
Anschließend den Lauch in grobe Scheiben schneiden und den Knoblauch zerkleinern. Dann die Hühnerbrustfilets samt Lauch und Knoblauch in einer Pfanne anbraten und mit Brathuhngewürz würzen (ev. die Filets mit etwas Honig bestreichen). Abschließend Fleisch und Lauchgemüse auf das Spinatbett geben und mit den großen Spinatblättern bedecken.

Kürbissterne:
Den Butternusskürbis schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Bei der unteren Hälfte des Kürbis das Kerngehäuse entfernen.
Aus den Kürbisscheiben mit einem Keksausstecher Formen herausstechen und diese mit Öl bestreichen und etwas salzen.
(Die Abschnittstücke des Kürbis kann man entweder ebenfalls mit Öl bestreichen und mitbacken oder eine leckere Suppe daraus machen.)

Die Kürbissterne auf ein Backblech samt Backpapier legen und in das auf 180°C - Ober/Unterhitze vorgeheizte Backrohr geben. Nach 10 Minuten kommt die Auflaufform mit den Hünerbrüsten ebenfalls zu den Kürbisen ins Rohr. Das gesamte wird nochmals 20 - 25 Minuten gebacken.

Zu dem gebackenen Kürbis passt dekorativ und geschmacklich Balsamico Glace sehr gut.